Verteilen von Setzlingen

Hier stelle ich euch die Organisation Hope e.V. & Ansprechpartner Bob Hatton vor.
Ich habe Bob in der Jesus Gemeinde in Sulgen kennen gelernt und habe von ihm einen kleinen Einblick in die Arbeit und dem Herzensanliegen von Hope e.V für diese Länder erhalten dürfen.
Bob ist ein hingegebener Mann Gottes der dafür brennt, Menschen in in solchen Umständen bestmöglich und nachhaltig zu helfen.
Ich hoffe ich kann euch mit dieser Seite ebenfalls einen kleinen Einblick in Ihre Arbeit geben...
Viel Spaß beim Lesen.

Tommy

Das Rhino Camp

Das Flüchtlingslager in Uganda wird „Rhino-Camp“ genannt. Es sind ca. 140.000 Flüchtlinge hauptsächlich aus Südsudan die aufgrund von Krieg, Hunger oder anderen Nöten vertrieben wurden.

Das Rhino Camp befindet sich in Ofua, East Moyo, im N.W. von Uganda, nicht sehr weit der Grenze von Südsudan entfernt.

2020 gab es ein Gartenbauprojekt. Dies war ein super Erfolg. Menschen wurden mit Gemüse versorgt und Sämlinge auch in das Camp verteilt. Gegen Ende des Jahres haben unser Partner ein Workshop veranstaltet und 120 Teilnehmern beigebracht, wie man ein Hausgarten aufbauen und pflegen kann.

2021 wurden Hausgärten durch das ganze Camp aufgebaut. Das Ziel von 5880 Hausgärten (80% der 8000 Haushalte im Camp) ist fast realisiert. Dies bedeutet, dass wir den Menschen Hilfe zur Selbsthilfe geliefert haben – genau das ist unser Ziel.

Zum Ende des Jahres sollen nun 100 Ziegen an 100 Familien mit alleinstehenden Müttern verteil werden(die Väter sind teilweise im Bürgerkrieg gefallen und teilweise haben sie ihre Familien verlassen). Diese Frauen sind die verwundbarsten der Gesellschaft. Die Prostitution ist fast die einzige Möglichkeit zum Überleben. Um ihnen einen Ausweg aus dieser schrecklichen Situation zu schaffen werden die 100 Ziegen tragend dafür sein. Die Frauen dürfen sie sie nicht verkaufen, können sie aber für Milch und Fleisch verwenden.

Obwohl eine Ziege nur 36,25 EUR/Stück kostet, ist dies womöglich einen Unterschied zwischen Leben und Tod.

Wer eine Ziege für einen Haushalt Spenden möchte, kann einfach den Betrag von “36,25€” unter dem Verwendungszweck, “Ziegen für Uganda” an das Spendenkonto unterhalb des Textes überweisen. 

Verantwortlicher & Ansprechpartner für die Projekte der Hope e.V. ist Robert Hatton, Ein Missionar und Prediger der ein Leben in Hingabe zu diesen Ländern lebt. 
Das Video ist zwar schön Älter, zeigt jedoch einen kurzen Einblick in Bob´s Leidenschaft und wofür die Organisation steht.

Link zum Kanal von Bob Hatton

Spenden-Konto & Infos zu Hope e.V.

Hope e.V. bei der Kreissparkasse Ludwigsburg

IBAN  DE19 6045 0050 0030 1875 60 / BIC  SOLADES1LBG
Verwendungszweck: Eine Ziege für Uganda
Preis: 36,25€